Bitte nutzt die Pfeiltasten (links/rechts) um zu scrollen

Wir bieten Hochzeitsfotografie in Bonn, in Köln, in Düsseldorf, im ganzen Ruhrgebiet, im Rheinland und ganz Deutschland an. Wir sind 2 Hochzeitsfotografen und arbeiten immer als Team, wenn wir Eure Hochzeitsbilder machen.

x
Der Hochzeitsfotograf und der günstige Preis

Der Preis der Hochzeitsfotografie

ein Einblick in die Preisgestaltung vom Hochzeitsfotografen

Jede Hochzeit ist einzigartig, jede!

Gute Hochzeitsbilder sind eine zeitlose Investition in die Zukunft, die die Einzigartigkeit „konservieren“.

 

Hochzeitsfotograf Hochzeit Bonn Köln Düsseldorf der günstige Preis

 

Es war ein wunderschöner Hochzeitstag. Der Kuchen und das Buffet sind gegessen, der DJ und die Band haben tolle Stimmung gemacht, die Gäste haben ausgelassen getanzt, der Bräutigam sah großartig aus und die Braut war wunderschön. Was uns bleibt ist die Erinnerung, kleine Dinge, die wir aufgehoben haben und vor allem die Fotos unserer Hochzeit. Diese Bilder bleiben für immer. Sie werden noch Jahre später immer wieder herausgeholt, betrachtet und es wird über den großen Tag geredet. Jedes Bild einer Hochzeit ist wie ein Anker für die Erinnerung an den Hochzeitstag. Wir sehen das Bild und sofort kommen die Gedanken an bestimmte Szenen, Situationen, oder Personen zurück. Nach vielen Jahren bleiben die Erinnerung, die Emotionen und…… die Bilder.

 

Tante, Onkel, Bruder und Freund/in machen tolle Bilder, aber sie möchten auch feiern …

Doch was passiert, wenn die Bilder nichts geworden sind? Wenn unsere Freunde und Verwandten zwar die ganze Zeit eine Kamera dabei hatten, aber doch nicht die Momente einfangen konnten, die das Hochzeitspaar gerne als Bilder hätte? Schließlich sind unsere Freunde und Familie ja auch zum Feiern dabei und nicht um zu „arbeiten.“ Wenn es zu dunkel in der Kirche ist, oder bei der Feier, wenn die Hochzeitsgesellschaft sich aufteilt, wo sollten dann die fotografierende Tante oder der Freund denn sein? Welche Momente sind denn wichtig? Damit die Bilder der Hochzeit nicht in einer Kiste bleiben, weil sie „doch nicht das sind, was wir uns vorgestellt haben“, kommen der Hochzeitsfotograf und die Hochzeitsfotografin ins Spiel.

 

Die Verantwortung, die jeder Hochzeitsfotograf und jede Hochzeitsfotografin hat, bringt einen Teil vom Preis mit sich

Die Arbeit eines Hochzeitsfotografen ist unglaublich belohnend, aber auch sehr anstrengend. Jede Hochzeit ist einzigartig. Dies mag wie eine Floskel klingen und es gibt sicherlich bestimmte Abläufe, die sich wiederholen, aber trotzdem ist jede Hochzeitsgesellschaft einzigartig, jedes Brautpaar und dadurch jede Hochzeit. Vor allem verdient es jedes Hochzeitspaar, dass diese eine Hochzeit, an dem einen Hochzeitstag, das wichtigste Ereignis überhaupt ist. Ein guter Hochzeitsfotograf oder Hochzeitsfotografin begleitet das Brautpaar durch den Tag. Wir sind nur für euch da! Wir sind nicht da, um zu feiern, sondern um zu arbeiten 🙂 Trotz vieler Erfahrung werden sich gute Hochzeitsfotografen bis ins Detail mit jeder Hochzeit neu auseinandersetzen. Es ist unser Beruf und Berufung. Es ist eben nicht „einfach ein paar schöne Bilder machen“, es ist die unglaubliche Verantwortung an diesem einen Tag keinen noch so flüchtigen Moment zu verpassen, alles festzuhalten, um es für immer zu bewahren. Die Ringe werden nur einmal angesteckt. Der Kuss wird nur einmal geküsst. Wenn die Zeremonie vorbei ist, ist sie vorbei. Wir stellen uns dieser Verantwortung mit Vergnügen und tun unser Bestes bei jeder einzelnen Hochzeit das Maximum zu geben. Ein Hochzeitsfotograf darf bei keiner Hochzeit „schlecht drauf sein“, muss „hellwach“ und aufmerksam sein und jedes Mal die berühmten 200% geben — und das ist auch völlig richtig und gut so!

 

Tacheles: Das Honorar und der Preis der Hochzeitsfotografie

Da dieser Blogeintrag ja den Titel „Preis“ in sich trägt, möchte ich nun mit ein paar Zahlen jonglieren, um zu verdeutlichen, woher die scheinbar hohen Preise für Hochzeitsfotografen kommen.

Fangen wir mit einer Bilder-bezogenen Rechnung an. Nimmt ein Fotografin, eine Fotografin ca. 1000-1500€ pro Hochzeit (sagen wir für ca. 8h), dann entstehen bei solch einer langen Hochzeitsreportage zwischen 500 und 1500 Bildern, manchmal sogar noch mehr. Je nachdem, wie viele Bilder entstanden sind und wie viel die Fotografin gekostet hat, sind das zwischen 0,75€ und 2€ pro Bild. Ein guter Fotograf schießt nicht einfach drauf los. Die Bilder sind durchdacht und haben Bedeutung. Ihr bekommt also keine 1000 Bilder vom Brautstrauß – obwohl manch ein Brautstrauß das verdient hätte 🙂 – sondern eher 1000 kleine und große Momente, die bewusst aufgenommen wurden, um dem Brautpaar den Tag zu dokumentieren.

Die große Arbeit der Fotografen endet aber keineswegs mit dem letzten Gast nach der Feier. Die eigentliche Arbeit fängt dann erst an. Alle Bilder müssen kritisch ausgewählt werden. Die meisten Hochzeitsfotografen geben euch die Bilder alle bearbeitet auf DVD oder USB-Stick. Doch diese Bearbeitung kostet viel Zeit und Mühe. Zwar stehen wir nicht mehr in der Dunkelkammer, aber der Prozess einer digitalen Bildentwicklung ist ähnlich. Farben, Kontraste, Schärfe 0der Ausschnitt etc. werden per Hand optimiert. Farblooks wie schwarzweiß oder besondere Kombinationen werden individuell im Bild eingefügt. Der Fotograf macht sich bei jedem einzelnen Bild Gedanken, wie die Stimmung des Bildes zu dem Motiv und Inhalt passt und wie Emotionen am besten übertragen werden. Wenn die Bilder fertig sind, werden sie exportiert, auf den USB-Stick kpiert, eine Slideshow wird erstellt, die Webseite bekommt eine Galerie von euren Hochzeitsbildern (meistens passwortgeschützt – fragt da einfach den Hochzeitsfotografen eurer Wahl) und letztendlich wird eine liebevoll gestaltete Box mit allen euren Bildern verschickt. Wie das in Arbeitsstunden genau aussieht, erfahrt ihr jetzt.

 

Das Foto, die Hochzeit, der Stundenlohn und das Gesamtpaket

Eine Beispielrechnung soll zeigen, was von einem Hochzeitsfotografen alles geleistet wird, um einen gewissen Preis zu legitimieren (dies ist ein Beispiel und nicht auf jeden Hochzeitsfotografen bzw. Hochzeitsfotografin übertragbar).

Diese Rechnung bezieht sich auf einen Hochzeitsfotografen, oder Hochzeitsfotografin. Nicht auf zwei Fotografen, wie bei uns. Obwohl unsere Preise denen von einem Fotografen gleichen, bekommt ihr doppelte Fotopower. (Ein bisschen Werbung in eigener Sache ;))

Also:

Wenn ihr einen Fotografen bucht, hat dieser in der Regel durchschnittlich folgenden Aufwand:

Vorgespräche, Ideenbesprechung,Treffen: 4 Stunden
Anfahrt, Abfahrt Hochzeit: 2 Stunden
Arbeit bei der Hochzeit: 8 Stunden
Auswahl der gemachten Bilder: 3 Stunden
Nachbearbeitung aller Bilder: 16 bis 20 Stunden
Erstellung einer Online-Galerie: 1 Stunde
Erstellung einer Slideshow: 1 Stunde
Bilderbox versandfertig machen und abschicken: 1 Stunde

Insgesamt sind dies also mindestens 36 Stunden tatsächliche Arbeit für den Hochzeitsfotografen / in. Diese Stundenzahl ist recht niedrig angesetzt und als Beispielrechnung zu verstehen.

Bezahlt ihr der Fotografin, dem Fotograf also, sagen wir mal 1500€ für das Komplettpaket, sind das ca. 45€ vor Steuern und sämtlichen Materialkosten für die Ausrüstung, Webhosting, Anfahrtskosten, Übernachtungen etc.

 

Ich hoffe dieser Blogeintrag konnte euch einen Einblick in unsere Arbeit und Preispolitik von uns Hochzeitsfotografen geben. Die Verantwortung der Hochzeitsfotografen, egal ob in Bonn, Köln, Düsseldorf oder irgendwo in Deutschland und Europa, gepaart mit dem Können, der Erfahrung und dem Equipment hat sicherlich einen Preis. Was ihr davon aber habt und wie lange euch die Bilder eurer Hochzeit begleiten werden, ist so viel mehr wert. Hochzeitsfotografen sind ihr Geld wert. Vertraut ihnen und so müsst ihr später nichts bereuen. Es ist eine Überlegung wert, ob der Hochzeitsfotograf mit dem Preis einer Hochzeitstorte gleichkommen sollte 🙂

 

Macht eine Investition in die Zukunft eurer Erinnerungen!

 

Herzliche Grüße aus Bonn,

 

eure Paul und Monia.

 


Fotografen-Siegel-Mitglied-XL

>Copyright 360photography.de — alle Blickwinkel einer Hochzeit<
Hochzeitsfotografie Bonn | Hochzeitsfotografie Köln | Hochzeitsfotografie Düsseldorf | Hochzeitsfotografie NRW | Hochzeitsfotografie Deutschland | immer mit 2 Hochzeitsfotografen. 
 Wir betreuen Euch mit der Erfahrung eines Fotografen-Ehepaares! Unser Motto: 2 Hochzeitsfotografen für eure Hochzeit
Leave a reply
    x
    Hochzeitsfotografie Köln

     

    Hochzeitsfotografie Köln

    Liebes zukünftiges Ehepaar, wollt ihr in Köln heiraten und unsere Hochzeitsfotografie in Köln erleben?

    Wir freuen uns sehr, dass ihr unsere Seite gefunden habt und uns eure kostbare Zeit schenkt!

     

    Aufmacher-Hochzeitsfotografie-Köln-quer-235zu1-WEB

    Wir begleiten viele Hochzeiten in Köln und Umgebung mit unseren Reportagen. Gerne würden wir auch mit euch euren Ehrentag verbringen und fotografisch festhalten. Mit edlen, lustigen, spannenden, emotionalen, coolen, atemberaubenden und bombastischen Hochzeitsbildern wollen wir mit euch Erinnerungen schaffen. Diese könnt ihr dann mit euren Lieben und auch den folgenden Generationen teilen. Als echte Frohnatur ist die Stadt am Rhein mit all ihren Sehenswürdigkeiten und Liebenswürdigkeiten ein wunderschöner Ort zum Heiraten! Schließlich wird sie nicht umsonst von den Kölnern als „Hätz vun d’r Welt“ bezeichnet.

    Köln hat nicht nur Geschichte und Kultur, sondern auch viel Seele und diese Mischung macht die westdeutsche Metropole ideal für die Hochzeitsfotografie. Die Stadt ist bekannt für ihre bunte Mischung an Menschen und eine offene, lockere Atmosphäre. So gibt es (abgesehen von fantastischen Hochzeitsfotos) auch ein gutes Gefühl mit dazu! Wenn wir in Köln Brautpaare begleiten, haben wir als Hochzeitsfotografen viele Möglichkeiten um Euch perfekt in Szene zu setzen. Der Kölner Dom, als Wahrzeichen der Stadt zum Beispiel, bietet eine ebenso tolle Kulisse für Hochzeitsfotos wie die Hohenzollernbrücke. Mit ihren unzähligen Liebesschlössern ist sie häufiges Ziel der BRautpaare. Oder ihr besucht die „Schäl Sick“, die andere Rheinseite, um die Aussicht auf die Kölner Skyline zu geniessen.

    Aber es gibt noch viele weitere Locations. Egal ob in der Früh Lounge am Dom, im Historischen Rathaus, im Schokoladenmuseum in Köln, der Wolkenburg, oder dem Kastanienhof schön ist es vielerorts. Die Kölner haben ein riesiges Angebot an Locations zum Heiraten, Feiern und Fotografieren. Und die Stadt ist nicht umsonst für große Partys bekannt. Die Kölner können einfach gut feiern! Unsere Erfahrungen mit der Hochzeitsfotografie in Köln und der Begleitung von Hochzeitspaaren an diesem besonderen Tag, lässt daran keine Zweifel aufkommen! Hier findet ihr eine kleine Auswahl verschiedener Bilder von Hochzeiten, die euch einen kleinen Einblick davon geben, was es heißt in Köln zu heiraten. Wenn ihr Fragen habt, wendet euch gerne an uns, wir stehen euch mit unserer Erfahrung gerne zur Seite. Schaffen wir gemeinsam neue Erinnerungen – mit unserer Hochzeitsfotografie in Köln.

    Hochzeitsfotografie Köln der Pate am Dom Hochzeitsfotografie Köln Panorama II Hochzeitsfotografie Köln Hochzeitsbilder Hochzeitsfotografie Köln in der Ferne Hochzeitsfotografie Köln I Hochzeitsfotografie Köln Parkromantik Friedenspark I Hochzeitsfotografie Köln Parkromantik Friedenspark II Hochzeitsfotografie Köln Kölner Ruderverein Streetfotografie Hochzeitsfotografie Köln Rhein Idylle Hochzeitsfotografie Köln Rhein Idylle II Hochzeitsfotografie Köln Parkromantik II Hochzeitsfotografie Köln Parkromantik I Hochzeitsfotografie Köln Brautschleier Hochzeitsfotografie Köln Brautstrauss Dom Hochzeitsfotografie Köln Paarportrait Dom Hochzeitsfotografie Köln Hochzeitsbilder kreativ Hochzeitsfotografie Köln Hochzeitsbilder kreativ II Hochzeitsfotografie Köln Panorama Dom Hochzeitsfotografie Köln Feuerwerk Panorama Hochzeitsfotografie Köln Feuerwerk Hohenzollernbrücke Hochzeitsfotografie Köln Feuerwerk Hohenzollernbrücke II Hochzeitsfotografie Köln Liebe Hochzeitsfotografie Köln Warten Hochzeitsfotografie Köln Hochzeitsportrait Bräutigam Hochzeitsfotografie Köln Hochzeitsbilder Panorama DOM Lanxess Gebäude Hochzeitsfotografie Köln Parkromantik I Abtei Brauweiler Hochzeitsfotografie Köln Hochzeitsbilder Flora Köln I Hochzeitsfotografie Köln Hochzeitsbilder Flora Köln I Hochzeitsfotografie Köln Brätigamportrait Hochzeitsfotografie Köln Hochzeitsbilder Panorama Dom Brücke Hochzeitsfotografie Köln Rock´n Roll Braut Hochzeitsfotografie Köln Hohenzollernbrücke Hochzeitsfotografie Köln Hochzeitsfoto Museum Hochzeitsfotografie Köln Hochzeitsbild Dom _DS22168Hochzeitsfotografie Köln Hochzeitspaarportrait Dom Hochzeitsfotografie Köln Das Cabrio Hochzeitsfotografie Köln Historisches Rathaus Trauung II Hochzeitsfotografie Köln Historisches Rathaus Trauung Hochzeitsfotografie Köln Dom und Musical Dome

     


    Fotografen-Siegel-Mitglied-XL

    >Copyright 360photography.de — alle Blickwinkel einer Hochzeit<
    Hochzeitsfotografie Bonn | Hochzeitsfotografie Köln | Hochzeitsfotografie Düsseldorf | Hochzeitsfotografie NRW | Hochzeitsfotografie Deutschland | immer mit 2 Hochzeitsfotografen. 
     Wir betreuen Euch mit der Erfahrung eines Fotografen-Ehepaares! Unser Motto: 2 Hochzeitsfotografen für eure Hochzeit
    Leave a reply
      x
      Marina & Falko, 11. April 2015 – Gartenhochzeit

      Marina & Falkos Gartenhochzeit

      Bis in den tiefen Osten sind wir am 11. April gefahren, um bei der Gartenhochzeit von alten Freunden dabei zu sein: Marina und Falko kennen wir schon lange, Marina ist eine alte Schulfreundin von Paul – da fährt man auch schon mal bis nach Hoyerswerda in Sachsen um als Hochzeitsfotograf dieses wichtige Ereignis festzuhalten. Wir waren beide beim spannenden Making Of der Braut dabei und hatten sehr viel Spaß, während wir wundervolle Fotomotive zwischen Haarklammern und Lidschatten gefunden haben. Marina hatte ihr Hochzeitskleid sogar selbst geschneidert, das tolle Ergebnis könnt ihr auf den Fotos begutachten.
      Geheiratet wurde in der Kober Mühle in Wittichenau bei Hoyerswerda. Im ruhigen Garten wurde bei viel Sonnenschein die standesamtliche Zeremonie abgehalten. Für uns als Fotografen war der Tag unglaublich schön und entspannend. Die Hochzeitsfeier und das Paarshooting fanden, ebenso wie die Zeremonie, in und an der Kober Mühle statt. Draußen in der Natur konnten wir fantastische Hochzeitsfotos von Marina und Falko schießen. Die anschließende Feier hat allen sehr viel Spaß gemacht – verteilt auf Scheune und Garten und dekoriert mit Feuerschalen, hatte die Location eine tolle Atmosphäre. Diesmal hatten wir sogar unser Spezial-Angebot bei der Hochzeit dabei: Die Photobooth! Mit Selbstauslöser, diversen Utensilien und viel Spaß konnten die Hochzeitsgäste rumalbern, posen und Grimassen schneiden und damit unvergessliche Bilder aufnehmen. Danke nochmal an Marina und Falko für die Einladung zu ihrer Hochzeit. Besonders an so schönen, persönlichen Tagen merken wir, dass Hochzeitsfotografie wirklich unsere Leidenschaft ist!

       
      Vielen Dank für die fantastische Gartenhochzeit!

      Fotografen-Siegel-Mitglied-XL


      >Copyright 360photography.de — alle Blickwinkel einer Hochzeit<
      Hochzeitsfotografie Bonn | Köln | Düsseldorf | NRW | Deutschland | immer mit 2 Hochzeitsfotografen. 
       Wir betreuen Euch mit der Erfahrung eines Fotografen-Ehepaares! Unser Motto: 2 Hochzeitsfotografen für eure Hochzeit
      Leave a reply
        x
        Dagmar & Frederik, Köln, Kastanienhof

        Dagmar & Frederiks Hochzeit im Kastanienhof in Köln

        Am 02. Mai 2015 begleiteten wir Dagmar und Frederik (von jetzt an werden wir sie lieber Daggi und Freddy nennen) den ganzen Tag lang in Köln als Hochzeitsfotografen. Die beiden sind ein wunderbares Paar und haben gemeinsam auch schon einen kleinen, süßen Sohn.
        Zu Beginn des Tages haben wir uns erstmal aufgeteilt: Monia war beim Making Of der Braut anwesend und hat die Vorbereitungen von Daggi, gemeinsam mit deren Mutter, Schwester und Trauzeugin, fotografiert. Währenddessen konnte sie nicht nur lustige und schöne sondern auch sehr emotionale Momente miterleben. Daggi hatte ihr Ehegelübde – ebenso wie Freddy – selbst geschrieben. Vor der Hochzeitsfeier übte sie es zuhause noch einmal und dabei blieb kein Auge trocken. Paul war währenddessen beim Bräutigam, der mit Trauzeuge und Sohn die Stunden vor der Eheschließung verbrachte. Und dann ging es schon los: In der süßen Gnadenkapelle in Köln Puhlheim wurde in einer schönen, evangelischen Zeremonie geheiratet. In Anwesenheit von Freunden und Familie gaben sich die beiden das Ja-Wort. Direkt vor der Kapelle konnten wir als Fotografen auch schon walten und die ersten Gruppen- und Familienbilder aufnehmen, bevor es dann zum großen Fotoshooting des Brautpaares losging. Mit viel guter Laune und unter blühenden Bäumen entstanden dann auch richtig coole und schöne Hochzeitsbilder.
        Doch auch die Party darf nicht vergessen werden! Im Kastanienhof in Köln wurde anschließend gefeiert. Eine super Location mit schönem Charme, schicker Deko und wunderbarem Essen. In dieser angenehmen und familiären Atmosphäre konnten nicht nur das Brautpaar und die Gäste, sondern auch wir als Hochzeitsfotografen, den Tag wunderbar ausklingen lassen. Und weil die beiden so herzliche Menschen und auch tolle Eltern sind, wünschen wir ihnen alles alles Gute und freuen uns, dass wir sie bei diesem Ehrentag dabei waren!

         

        Fotografen-Siegel-Mitglied-XL


        >Copyright 360photography.de — alle Blickwinkel einer Hochzeit<
        Hochzeitsfotografie Bonn | Köln | Düsseldorf | NRW | Deutschland | immer mit 2 Hochzeitsfotografen. 
         Wir betreuen Euch mit der Erfahrung eines Fotografen-Ehepaares! Unser Motto: 2 Hochzeitsfotografen für eure Hochzeit
        Leave a reply
          x
          Geschützt: Hochzeitsfotografie Siegburg BuM

          Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

          Leave a reply
            x
            Hochzeitsfotografie in Köln und der Abtei Brauweiler

            Am 12. April durften wir bei einem großartigen Hochzeitspaar fotografieren. Danny und Sascha haben im Historischen Rathaus in Köln ihre Trauung erlebt, mit Gesang und über 100! Gästen in der Rentkammer. Nach der Trauung haben wir eine Tour mit der Hochzeits-Ente zum Dom gemacht und sind über die Hohenzollernbrücke gelaufen. Auf der Deutzer Seite gab es die großartige Hochzeitsfotografie, die der Dom im Hintergrund anbietet. Die Feier-Location war dann die wunderbare Abtei Brauweiler. Im Klostergarten haben wir noch ein paar Gruppenbilder zusammengestellt und Trauzeugen in Szene gesetzt. Es war ein absolut entspannter Tag mit einem tollen Hochzeitspaar, großartigen Gästen und gigantischen Fotografie-Möglichkeiten.

            Hochzeitsfotografie in Köln kann so schön sein – auch mit vielen Menschen auf der Domplatte und Hohenzollernbrücke – umso mehr Glückwünsche gibt es bei dem Fotoshooting. 😉

             

            Vielen Dank und alles Gute für das wunderbare Hochzeitspaar! Paul und Monia von 360photography.de

             

            Leave a reply
              x
              Brautportraits im Studio und OnLocation

              Hallo liebe Leser, Betrachter und Interessierte an der Hochzeitsfotografie…

              Vor Kurzem waren Monia und ich mit der wunderbaren Maskenbildnerin Sara unterwegs und haben ein Brautportrait-Fotoshooting inszeniert. Herausgekommen sind dabei fantastische Bilder von unserem Brautmodel Eva. Wir haben zwar unter Studiobedingungen geshootet, aber es sind auch viele Bilder mit available light entstanden, die an euren Hochzeitstag mit genau dem natürlichem Licht entstehen können. Falls ihr auch an solchen Portraits Gefallen findet, schreibt uns einfach eine Nachricht. Das können wir auch mit euch machen! Wir freuen uns drauf!

               Hier geht es zum Blog-Eintrag 

              Hochzeitsfotograf Köln Bonn Düseldorf Brautportrait Eva-18

               

              Viel Spass, Eure Monia und Paul von 360photography.de | Facebook

              Leave a reply
                x
                FAQs

                Fragen und Antworten zu unserer Hochzeitsfotografie und zu uns als Hochzeitsfotografen, Ehepaar und Menschen

                 

                1. Frage:       Wonach richtet sich Euer Preis?

                Wir haben Winter- und Sommerpreise und es kommt immer darauf an, wie lange wir Euch begleiten dürfen. Wir erstellen unsere Preise individuell, können aber schon einmal so viel verraten: Im Winter (Oktober bis einschließlich März), ist Nebensaison und im Sommer (April bis einschließlich September) die Hauptsaison. Des Weiteren unterscheiden wir zwischen Hochzeiten an einem Freitag und Samstag. Schreibt uns einfach an und wir werden Euch ein schönes Angebot machen.

                Beachtet jedoch, dass ihr bei unseren Paketen immer zwei Hochzeitsfotografen bekommt, die Euch den ganzen Hochzeitstag begleiten!

                Und: Früh buchen, lohnt sich!

                 2. Frage:       Was macht Euch besonders?

                Wir sind zwei Fotografen, die sich die Begleitung von Braut/Bräutigam, Hochzeitspaar, Familie, Freunden und allen Anwesenden teilen. Somit können wir doppelt so viele Augenblicke, Momente und Situationen festhalten. Außerdem sind wir ein glücklich verheiratetes Ehepaar, welches glückliche Paare fotografiert, die heiraten wollen.

                3. Frage:        Warum sollten wir Euch buchen?

                Genau wegen unserer Besonderheit! Und weil wir die Fotografie lieben. Auch wenn es unser Beruf ist, wir spüren die Freude jedes Mal und können sie für euch und für immer einfangen (wir werden die Daten recht lange archivieren).

                4. Frage:        Was ist Euer Vorteil?

                Frau Hochzeitsfotograf und Mann Hochzeitsfotograf in einem Paket

                Und:

                4 Beine, um weiter für Euch zu laufen.

                4 Augen, um mehr zu sehen.

                4 Hände, um mehr Kameras zu tragen.

                2 Perspektiven für die wertvollen Momente Eures Tages.

                Zudem sind wie mobil und flexibel, bezahlbar und mit Herz und Seele dabei!

                5. Frage:        Wie sieht es mit der Faszination für den Job als Hochzeitsfotograf aus?

                Hätten wir keine Faszination für die Hochzeitfotografie, wäre es vielleicht ein Job wie jeder andere. Das ist es aber nicht! Jede Hochzeit ist einzigartig und man weiß nie, was einen dann tatsächlich erwartet. Wir dürfen hautnah bei den Menschen dabei sein, die den glücklichsten Tag ihres Lebens feiern. Dieses Glück halten wir mit den Hochzeitsbildern fest und dafür können wir uns immer wieder begeistern.

                6. Frage:         Habt ihr genug Erfahrung?

                Wir fotografieren seit 2008 regelmäßig Hochzeiten. In diesen Jahren sind wir kreuz und quer durch die Republik gereist, um Hochzeitspaare an diesem aufregenden Tag zu begleiten. Mit jeder Hochzeit, die immer neue Herausforderungen und Situationen bietet, konnten wir uns selbst, unser Equipment und unser Auge für bestimmte Momente schulen. Jede Hochzeit werten wir im Nachhinein aus, nicht nur bei der Bearbeitung der Hochzeitsfotos. Wir sprechen über Dinge, die super gelaufen sind, aber auch über Dinge die man noch weiter optimieren kann. Und weil jede Hochzeit so einzigartig ist, sammeln wir ständig neue Erfahrungen, an die wir anknüpfen können.

                7. Frage:        Warum kostet ein Hochzeitsfotograf so viel Geld?

                Zu diesem Thema haben wir sogar einen Blogeintrag für Euch erstellt.
                Das Werk eines Hochzeitsfotografen soll Euren Hochzeitstag für immer festhalten. Um das Endergebnis dieses Tages mit all seinem Zauber einzufangen, muss viel geschehen: Die Vorbereitungs- und Kennenlern-Treffen, die Hochzeiten mit all den wichtigen Elementen und die Sortierung, Entwicklung und Bearbeitung der Bilder. Das Fotografieren ist dabei einer von vielen Bestandteilen. Wir haben mal eine grobe Rechnung vorgenommen, die die Arbeitszeit auf mindestens 34 Stunden pro Hochzeit auslegt. Je nachdem wie lange wir euch begleiten, erhöht sich diese Stundenanzahl.  Das bedeutet also, dass der Stundenlohn nicht sehr hoch ausfällt, auch wenn der Preis sehr hoch erscheint. Hinzu kommt, dass dieser Betrag noch vor sämtlichen Abzügen wie Steuern, Versicherung etc. steht. Bei zwei Hochzeitsfotografen, wie bei uns, muss man die Rechnung nochmals durch zwei teilen. Und der emotionale Wert Eurer Hochzeitsfotos ist natürlich in Zahlen oder Preisen nicht zu messen!

                Wir verstehen aber die Skepsis, für Hochzeitsfotografie eine ordentliche Menge Geld in die Hand zu nehmen. Was wir Euch dafür bieten ist aber die Versicherung, dass das Ergebnis durch unsere Erfahrung, Kameratechnik und 100% Aufmerksamkeit Euch lange, lange Freude bereiten kann.

                Natürlich sprechen hier auch die Fotografen und Firmenbesitzer aus uns, aber wir sind zu der Erkenntnis gekommen, dass die Bilder oder Videos, die bei einer Hochzeit gemacht werden, viel langlebiger sind als die Hochzeitstorte oder das Buffet. Hochzeitsbilder können die Erinnerungen an den Tag wunderbar zurückholen. Es wäre schade, wenn man gerade bei dieser „Langzeitinvestition“ am falschen Ende sparen möchte.

                8. Frage:        Warum braucht ihr so viel Ausrüstung?

                Der Name 360photography.de entstand aufgrund der Idee, dass wir als zwei Hochzeitsfotografen mit dem Hochzeitsreportage-Paket einen Rundumblick Eurer Hochzeit anbieten möchten. Dazu ist eine gute und umfangreiche Ausrüstung sehr wichtig. Große und kleine Objektive, die von nah und fern fotografieren (im Fachjargon: Weitwinkel und Teleobjektive, sowie Makroobjektive für die Details und viel Prime-Festbrennweiten für maximale Kreativität und Qualität), ermöglichen uns so diskret wie möglich die tollsten Bilder zu schießen. Und das bei zwei Hochzeitsfotografen mindesten zwei Kameras im Einsatz sind, erscheint sinnvoll 🙂

                9. Frage:         Welche Ausrüstung benutzt ihr?

                Wir arbeiten schon von Anfang an mit Nikon. Da eine hochwertige und zuverlässige Ausrüstung einen stolzen Preis hat, ist eine Kamera eine große Investition, die man sich gut überlegen sollte. Doch das ist nur das Grundgerüst. Viel wichtiger sind jedoch die entsprechenden Objektive, die das volle Potential einer Kamera erst entfalten können. Unsere Objektive rangieren von Makrolinsen, über Weitwinkelobjektive, Festbrennweiten zu großen Zoomobjektiven für schöne Portraits aus der Ferne.

                 10. Frage:    Kann ein guter Kumpel die Hochzeit nicht auch mit dem Smartphone fotografieren?

                Wenn das Euer Wunsch ist und der Kumpel das mitmacht, bestimmt. Jedoch werdet ihr in solchem Fall feststellen, dass das Potential von Handybildern schnell erschöpft ist und die Qualität der Hochzeitsfotos dann auch zu wünschen übrig lässt. Es macht einen großen Unterschied in welchem Format ein Hochzeitsbild aufgenommen wird und wie man es im Nachhinein bearbeiten möchte. Handybilder haben zudem einen winzigen Chip, auch wenn die hohen Pixelzahlen der Handykameras etwas anderes erzählen. Hinzu kommt immer, dass Euer Kumpel doch auch Gast ist und wichtige Momente als solcher auch erleben möchte. Wir wissen, dass es sehr anstrengend ist den ganzen Tag hindurch 200% (wir sind ja zu zweit) an Aufmerksamkeit aufzubringen, um nichts zu verpassen. Muss das Handy erst in der Hosen- oder Jackentasche gesucht werden, könnte es schon zu spät sein und der Moment ist weg – für immer. Auch Aufnahmen des Ambientes und der vielen Details, für die das Hochzeitspaar viel Geld, Zeit und Mühe investiert hat, könnten unter Umständen auf der Strecke bleiben. Professionelle Hochzeitsfotografen sind für das alles und nichts anderes da. Sie sind keine Gäste, die mitfeiern wollen, sondern sie sind da, um alles festzuhalten, die Kamera immer griffbereit zu haben und ihre Antennen sind ununterbrochen komplett herausgefahren. Ihr müsst Euch keine Gedanken machen wie „Oh Gott, hat er das jetzt drauf?“. Egal, wie ihr entscheidet oder plant, wir wünschen Euch, dass ihr zufrieden mit den Bildern seid und nichts bereut.

                11. Frage:     Wenn ihr so eine tolle Technik habt, kann das dann nicht jeder? Man muss doch nur auf einen Knopf drücken!

                Prinzipiell stimmt auch das. Bevor der Knopf gedrückt wird, würde ich aber noch folgendes vorschlagen: Brautpaar kennenlernen, Location für gute Bilder absuchen, kreativ das Brautpaar in der Location suchen, verschiedene Posen finden, welche das Brautpaar gut aussehen lassen, Blende einstellen, ISO Wert einstellen, Belichtungszeit beachten, Blitz aufbauen, Bildkomposition beachten, aufpassen, dass keine Körperteile abgeschnitten sind, Ruhe ausstrahlen, sich nicht von 40+ Beobachtern und „besseren“ Fotografen aus der Ruhe bringen lassen, dem Druck standhalten, dass es nur eine Möglichkeit an diesem Tag für bestimmte Bilder gibt, sich bewusst sein, dass dies der glücklichste Tag des Lebens ist und damit auch die besten Bilder sein müssen, die Erfahrung haben, zu wissen, was im Nachhinein auf dem eigentlichen Bild gut aussieht, Ruhe ausstrahlen, den Weißabgleich nicht vergessen, die wechselnden Lichtverhältnisse beachten, die in Sekunden auftreten (Kirche, Draußen, Feier, Portraitbilder), Blende für kreative Schärfentiefe umstellen – danach ISO Wert und Belichtung wieder anpassen … Wenn all das in bestimmten Situationen beachtet wurde, dann muss man tatsächlich nur noch einen Knopf drücken.

                12. Frage:    Was ist in Eurem Paket denn alles mit inbegriffen?

                Alles. Für mehr Informationen schreibt uns einfach eine kurze E-Mail und wir schicken euch unseren Angebotsflyer. Alternativ könnt ihr auch „Unser Angebot“ auf der Homepage anschauen.

                13. Frage:    Wie bearbeitet ihr die Bilder?

                Für uns ist die Bildbearbeitung ein wichtiger Bestandteil der Hochzeitsfotografie. Hochzeitsbilder können durch gezielte Farbanpassung, einen Filter, manuelle Bearbeitung, Sepia-Tönung oder Schwarzweiß noch einmal an Aussagekraft gewinnen. Wir übergeben grundsätzlich keine unbearbeiteten Bilder aus der Kamera direkt. Da wir in RAW fotografieren, ist es immer auch nötig eine grundlegende Entwicklung der Bilder vorzunehmen. Stellt es Euch tatsächlich so vor, als würden wir einzelne Filme in der Dunkelkammer entwickeln. Nur das es keine Filme sondern digitale Daten sind, um die 1000+ Bilder (was wäre das in Filmrollen?) und unsere Dunkelkammer „Lichtraum“- Lightroom heißt.

                 14. Frage:     Kann ich also auch Schwarz/Weiß oder Sepia, oder andere Bearbeitungsmöglichkeiten erwarten?

                Definitiv! Wir richten uns sehr gerne nach Euren Ideen. Wir sind ein Team was zusammen für tolle Hochzeitsbilder arbeitet. Keine Partei wird alleine gelassen.

                 15. Frage:    Macht ihr auch andere Dinge als Hochzeitsfotografie?

                Wir sind fasziniert von Fotografie generell. Wir machen auch Studio- und Portraitfotografie, wenn es die Zeit erlaubt Landschafts- und Streetfotografie und auch viele Projekte, in denen wir weiter unsere Kreativität austesten können. Manchmal können auch einige Ideen in die Hochzeitsfotografie überschwappen.

                16. Frage:    Warum sind denn so viele Bilder auf Eurer Homepage? Andere Fotografen haben weniger Bilder.

                Was ihr auf unsere Homepage seht sind echte Hochzeitsbilder. Das klingt komisch aber in der Tat ist es auch möglich, hochkarätige Hochzeitsbilder (vor allem Paarbilder) nachzustellen und in der Ruhe eines Fotoshootings perfekte durchgestylte Bilder zu machen. Die Kunst ist es, diese Fotos während des Jubels und Trubels einer echten Hochzeit, mit Zeitdruck und unabsehbaren Situationsänderungen zu machen. Wir sind stolz auf unsere Fotografie und zeigen sie gerne. Uns ist bewusst, dass Geschmäcker verschieden sind aber das macht die Hochzeitsfotografie so interessant.

                Leave a reply
                  x
                  Die Magie des Making Of

                   The Magic of the Making of… Die Braut

                  Von Monia — 360photography.de

                  Fotograf Hochzeit Köln Düsseldorf Bonn BMo 2

                   

                  Am Morgen schlägt Frau die Augen auf, ist zunächst etwas orientierungslos bis sie dann realisiert:

                   

                  Heute heirate ich!

                  Hochzeitsfotograf Köln Bonn Düsseldorf BMo-9

                   

                  Ist die Schrecksekunde erst einmal vorbei, realisiert man auch, dass das der schönste Tag im Leben sein soll… zu Recht! Da alles schon genau geplant und vorbereitet ist, darf jetzt erstmal Zeit sein den Tag ruhig zu beginnen und sich darauf zu freuen, sich ein zweites Mal auf den ersten Blick ineinander zu verlieben 🙂 Das erfordert zwar ebenfalls etwas Vorbereitung und Zeit, aber das Ergebnis ist bei allen Bräuten atemberaubend und es entstehen ganz nebenbei die fantastischsten Bilder des Tages (meiner Meinung nach;)).

                  Die Braut hat natürlich schwer auf diesen Tag hingearbeitet. Alles musste gesucht und gefunden werden:

                  –          das perfekte Hochzeitskleid

                  –          Brautschleier

                  –          Brautschuhe

                  –          Makeup Artist

                  –          Frisur

                  –          Schmuck

                  –          usw.

                  –          usf.

                  Die Inszenierung und Würdigung dieser Details geschieht an dem aufregenden Vormittag vom Hochzeitstag. Bei einer Hochzeitsreportage beginnt genau dann unsere Dokumentation mit dem Making of.
                  Am Ende steht ein atemraubender Auftritt einer bezaubernden Braut.

                  Über diesen Verwandlungsprozess möchte ich in diesem Blog schreiben, da diesen Stunden ein besonderer Zauber inne liegt:

                  The Magic of the Making of…

                  Da Paul und ich das Brautpaar beim Making of getrennt fotografieren, gehe ich zur Braut und Paul zum Bräutigam (meistens etwas später als ich ;)) Bei der Ankunft im Hotelzimmer, zu Hause oder bei den Eltern werde ich oft bereits ganz aufgeregt erwartet. Bevor es losgehen kann suchen wir noch gemeinsam einen guten Platz mit viel Licht und (wenn möglich) Platz, an dem ich meine  Ideen umsetzen und alle Einzelheiten festhalten kann.

                  Und dann bin ich mittendrin– mit der Trauzeugin, der Mutter, den Eltern oder Geschwistern, mit allen nahestehenden Personen, die diesen Prozess und den Hochzeitstag von Anfang an begleiten dürfen (den Make-up Artist/Friseurin nicht zu vergessen). Dies ist ein sehr privater und emotionaler Teil des Tages, wo nicht nur die Braut aufgeregt ist. Alle sind beteiligt an der „Transformation“ vom Morgenmantel-Aschenputtel zur strahlenden, bezaubernden Braut. Für mich als Fotografin, und auch einmal Braut, ist es ein Privileg dabei zu sein und diese Momente mitzuerleben und festzuhalten.

                  Im Gegensatz zur Trauung oder den Paarbildern, die eher einen festlichen Charakter haben, ist das Making of unbelastet von Beobachtungen vieler Augen. Es sind sehr persönliche Momente, ohne Distanz oder Maskierungen. Es ist vor allem aber die Ruhe vor dem Sturm, die diese Situation so einzigartig macht. Alle Anwesenden arbeiten eng zusammen und durch diese Nähe entsteht ein ganz besonderes Brautportrait. Jedes Bild spiegelt diese Intimität wieder, fängt jedes Detail ein und bewahrt es über den Tag hinaus.

                  Die Hochzeitsgäste sehen bei der Ankunft der Braut das Produkt vieler Einzelheiten, die mühevoll und gekonnt inszeniert wurden. Angefangen bei dem Liedstrich, über die Auswahl der Farbe und Ton der Liedschatten, dem Mascara und Wimpern entgehen der Fotografin auch nicht die Konturen der Lippen, das Rouge auf den Wangen oder das Nachziehen der Augenbrauen.

                  Neben all diesen Einzelheiten halten wir das Ambiente fest – sei es das Equipment eures Makeup Artists oder Frisörs, Spiegelkulissen, die Inszenierung des Brautkleides und der Accessoires, des Schmucks oder des Brautstraußes – alles was sich uns anbietet an Gegenständen, Hintergründen oder Lichtverhältnissen. Aber was das Making of immer wieder so unfassbar magisch macht, sind die Menschen. Es ist der verträumte und stolze Blick der Mutter auf die Tochter, der beobachtende und nachdenkliche Blick der Trauzeugin oder das Necken der Geschwister. Es ist manchmal auch der anhimmelnde Blick der eigenen Kinder, Nichten oder Neffen. Es sind die verschiedenen Gesichtsausdrücke  der Braut – zwischen Angespanntheit, Nervosität, aber vor allem des Glücks und der Dankbarkeit, die im Funkeln der Augen oder einem Lächeln zu sehen sind.

                  Die Komposition all dieser Winzigkeiten führt zu dem Magischen beim Making of the Bride. Es ist die Dokumentation dieser Augenblicke und Details, die die Braut in einem zauberhaften Schein zeigen, wie ihr Bräutigam sie sehen wird, wenn sie dann endlich vor ihm steht. Und wir dürfen dabei sein! 🙂

                  An dieser Stellen möchten wir uns bei allen Bräuten und ihren Bräutigamen dafür bedanken, dass sie uns das Vertrauen geschenkt haben in diesem aufregenden Zeitraum dabei sein zu dürfen; dass sie uns in ihre Privatsphäre gelassen haben und dass Schüchternheit und Berührungsangst nie ein Thema waren. Es war uns eine große Ehre! Die großartigen Bilder von euch sind unser Tribut und Zeugnis dieser Stunden vor der Hochzeit.

                  Ich hoffe, ich konnte Euch ein wenig meine Faszination des Making ofs näherbringen und die Magie, die es begleitet. Das Making of the Bride/Groom ist Bestandteil unseres Hochzeitsreportagepakets. Ihr sagt uns einfach wann wir wo sein sollen und dann geht’s auch schon los. Der Zauber kann beginnen! — All inclusive!

                  Schreibt uns einfach über kontakt@360photography.de.

                  Liebe Grüße eure

                  Monia

                  Hier noch weitere Fotos und Bilder und Momentaufnahmen und Eindrücke vom Making of:

                   

                   

                   

                  Die Magie des Making of – 2 Hochzeitsfotografen 1 Hochzeit

                  Show Comments (1)
                    x
                    Hochzeitsfotografie in Köln im Dezember

                    Hochzeitsfotografie in Köln im Dezember

                    Am 02. Dezember hatten wir das Glück und die Ehre die Hochzeit von zwei tollen Menschen zu dokumentieren. Kai und Eva haben sich an ihrem 5. Jahrestag im historischen Rathaus in Köln das Ja-Wort gegeben. Wie das Leben so spielt, wurden die beiden vom Wetter reich belohnt. Neben blauem Himmel und ausreichend Wärme gab es sogar einen grandiosen Sonnenuntergang hinter dem Kölner Dom am frühabendlichen Fotoshooting.

                     

                    Hochzeit Fotograf Bonn Köln Düsseldorf EuK 1 Brautpaar Portrait vor Kölner Dom und Hohenzollern Brücke

                    Wir haben den Hochzeitsbilder-Reigen traditionell mit dem Making Of der Braut und des Bräutigams begonnen. Monia ist nach Köln-Poll gefahren, um dort die ersten Fotos der werdenden Braut zu machen, ich bin im Kölner Agnesviertel beim Bräutigam gelandet und habe ihn in Pose gestellt.

                    Hochzeitsfotograf Bonn Köln Düsseldorf EuK 2 Making of the Bride Silhouette BrautHochzeit Bilder Bonn Köln Düsseldorf EuK 3 Making of the Bräutigam Schuhe binden Fotos Hochzeit Bonn Köln Düsseldorf EuK 4 Portrait Bräutigam am Fenster Fotografen Hochzeit Bonn Köln Düsseldorf EuK 5 Portrait Bräutigam am Fenster smiling Hochzeit Fotograf Bonn Köln Düsseldorf EuK 6 Portrait Bräutigam und Trauzeuge Fotografen Hochzeit Bonn Köln Düsseldorf EuK 7 Bräutigam Spiegelbild Rock'n'Roll Hochzeit Bilder Bonn Köln Düsseldorf EuK 8 Portrait Bräutigam und Trauzeuge 2 Hochzeitsfotograf Bonn Köln Düsseldorf EuK 9 Ein einsames Brautkleid ... Hochzeit Bilder Bonn Köln Düsseldorf EuK 10 Die Braut und der Papa Spiegelbild

                    Fotos Hochzeit Bonn Köln Düsseldorf EuK 11 Die Braut und die Mama SpiegelbildHochzeitsfotograf Bonn Köln Düsseldorf EuK 12 Die Braut und SchwiegermutterHochzeitsfotograf Bonn Köln Düsseldorf EuK 13 Making of the Bride Die pudernde Braut Hochzeit Bilder Bonn Köln Düsseldorf EuK 14 Portrait Braut gloomy

                     

                    Am Nachmittag ging es mit dem Taxi weiter zum historischen Rathaus in die Kölner Innenstadt. Vorher noch den Trauzeugen am Hotel einchecken lassen und die Zeit für ein paar schnelle Portraitbilder des Bräutigams genutzt.

                    Am Rathaus angekommen, bekamen wir erstmal einen Schreck, weil dort gebaut wird und viele schöne Locations für potentielle Gruppenbilder zu einer großen Grube geworden sind. Aber dann mussten wir eben improvisieren. Hochzeitsfotografie lebt schließlich zum großen Teil von der Improvisation.

                    Hochzeitsfotograf Bonn Köln Düsseldorf EuK 15 Gruppenbild Hochzeitgesellschaft vor dem Alten Rathaus Köln

                    Fotos Hochzeit Bonn Köln Düsseldorf EuK 16 Portrait Brautpaar und der Bauzaun

                    Zurück zur Ankunft am historischen Rathaus: Wie so oft, durfte der Bräutigam auf seine Braut warten. Die Anspannung schien für ihn unerträglich, bis er sich endlich zu ersten mal heute seine zukünftige Ehefrau sehen durfte.

                    Fotos Hochzeit Bonn Köln Düsseldorf EuK 17 Die Braut kommt anFotos Hochzeit Bonn Köln Düsseldorf EuK 18 Der Bräutigam wartet gespannt Fotos Hochzeit Bonn Köln Düsseldorf EuK 19 Das erste Wiedersehen vom Brautpaar
                    Fotos Hochzeit Bonn Köln Düsseldorf EuK 20 Das erste Wiedersehen vom Brautpaar 2 Fotos Hochzeit Bonn Köln Düsseldorf EuK 21 Der erste Kuss am HochzeitstagFotos Hochzeit Bonn Köln Düsseldorf EuK 22 Der erste Kuss am Hochzeitstag 2

                     

                    Die Trauung selbst fand in einem sehr kleinen und familiären Rahmen in der Rentkammer statt.

                    Hochzeitsfotograf Bonn Köln Düsseldorf EuK 23 Die Trauung in der Rentkammer Hochzeit Fotograf Bonn Köln Düsseldorf EuK 24 Eine strahlender Bräutigam Hochzeit Fotograf Bonn Köln Düsseldorf EuK 25 Eine strahlende Braut Hochzeit Bilder Bonn Köln Düsseldorf EuK 26 Anstecken der Eheringe Bräutigam Hochzeit Bilder Bonn Köln Düsseldorf EuK 27 Anstecken der Eheringe Braut Hochzeit Bilder Bonn Köln Düsseldorf EuK 28 Sie dürfen die Braut jetzt küssen ... Hochzeitsfotograf Bonn Köln Düsseldorf EuK 29 Flüchtige Berührungen und das Familienstammbuch Hochzeitsfotograf Bonn Köln Düsseldorf EuK 30 Braut und Bräutigam im Glück Hochzeit Fotograf Bonn Köln Düsseldorf EuK 31 Was unterm Tisch passiert

                    Nach der Trauung haben wir uns an den Rhein begeben um Kai und Eva in schönen Paarbildern in Szene zu setzen. Sowohl der Kölner Dom als auch die Hohenzollernbrücke gehören zum Portfolio für Kölner Hochzeitspaare und Kölner Hochzeitsfotografen. Aber alleine auf dem Weg zur eigentlichen Location finden sich unzählige Momente und Möglichkeiten für tolle Bilder, sodass man aufpassen muss, dass man die Zeit nicht vergisst und nicht zu spät zu weiteren Feierlichkeiten kommt.

                    Fotografen Hochzeit Bonn Köln Düsseldorf EuK 32 Ein Brautpaar on the road Fotografen Hochzeit Bonn Köln Düsseldorf EuK 33 Portrait Brautpaar im Laub Hochzeit Fotograf Bonn Köln Düsseldorf EuK 34 Der erhabene Kölner Dom und das kleine Brautpaar Hochzeitsfotograf Bonn Köln Düsseldorf EuK 35 Portrait Brautpaar s/w close up Hochzeit Bilder Bonn Köln Düsseldorf EuK 36 Portait Brautpaar am Container Stadt Köln Hochzeit Bilder Bonn Köln Düsseldorf EuK 37 Portrait Brautpaar am Container Stadt Köln 2 Fotografen Hochzeit Bonn Köln Düsseldorf EuK 38 Brautpaar Portrait vor Kölner Dom und Hohenzollern Brücke 2 Hochzeit Fotograf Bonn Köln Düsseldorf EuK 39 Brautpaar Portrait vorm Kölner Dom s/w Hochzeitsfotograf Bonn Köln Düsseldorf EuK 40 Portrait Brautpaar vor Kölner Dom s/w schräg Hochzeitsfotograf Bonn Köln Düsseldorf EuK 41 Portrait Brautpaar vor Kölner Dom s/w weit Hochzeit Bilder Bonn Köln Düsseldorf EuK 42 Brautpaar Portrait schräg mit Bubbles Fotos Hochzeit Bonn Köln Düsseldorf EuK 43 Braut umarmt Bräutigam von hinten Fotografen Hochzeit Bonn Köln Düsseldorf EuK 44 Ehering Punch Hochzeit Fotograf Bonn Köln Düsseldorf EuK 45 Der Bräutigam und seine Tattoos

                    Die anschließende Hochzeitsfeier fand im Djinn in Köln Ehrenfeld statt. Ein wunderbares Restaurant mit großartigen Charme. Durch das Comic-Ambiente bot es einen großartigen Abschluss für diese besondere Hochzeit und unsere fotografische Arbeit.

                    Fotos Hochzeit Bonn Köln Düsseldorf EuK 46 Die Hochzeitstafel Fotos Hochzeit Bonn Köln Düsseldorf EuK 47 Die Hochzeitstafel 2 Fotografen Hochzeit Bonn Köln Düsseldorf EuK 48 Die Hochzeitsfeier im Djinn in Köln Ehrenfeld Hochzeit Fotograf Bonn Köln Düsseldorf EuK 49 Anschneiden der selbstgemachten HochzeitstorteHochzeitsfotograf Bonn Köln Düsseldorf EuK 50 Die von der Trauzeugin selbstgemachte Hochzeitstorte Hochzeit Bilder Bonn Köln Düsseldorf EuK 51 Bräutigam und Männer Hochzeit Bilder Bonn Köln Düsseldorf EuK 52 Bräutigam und Männer s/w Fotos Hochzeit Bonn Köln Düsseldorf EuK 53 Detail Eheringe Fotografen Hochzeit Bonn Köln Düsseldorf EuK 54 Eheringe und Brautstrauß an Figur Hochzeit Fotograf Bonn Köln Düsseldorf EuK 55 Superman Eheringe Hochzeitsfotograf Bonn Köln Düsseldorf EuK 56 Die Braut und ihre Frauen  - Ein Toilettenbild 1 Hochzeitsfotograf Bonn Köln Düsseldorf EuK 57 Die Braut und ihre Frauen  - Ein Toilettenbild 2 Hochzeitsfotograf Bonn Köln Düsseldorf EuK 58 Die braut und ihre Frauen - Ein Toilettenbild 3

                     

                    Immer wieder merken wir, wie unterschiedlich die vielen Hochzeitspaare sind und dadurch ihre Hochzeitsbilder werden. Als Hochzeitsfotograf und Hochzeitsfotografin ist es wunderbar, sich auf die Hochezitspaare und Gäste einzustellen. Wir wünschen Eva und Kai alles Gute und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!

                     

                    Herzliche Grüße aus Bonn,

                     

                    eure Monia und euer Paul.

                     

                    360photography.de — 2 Fotografen 1 Hochzeit.

                    Leave a reply